Montag, 04. Mai – Tag 18

Heute wird in Nordirland der „May Day“ gefeiert. Das heißt konkret, dass die meisten Geschäfte geschlossen sind und wir auch keine neue Silage besorgen können. Außerdem ist das Futter für die Schafe aufgebraucht. So müssen die halt mal hungern und wir haben nicht wirklich viel zu tun. Michael schon, er verflucht den ganzen Tag lang das Wetter (warum eigentlich, es regnet doch nur…). Ich versteh ihn nicht so ganz. Mir macht der Regen überhaupt nichts aus, da ich mit guter Regenjacke ausgestattet bin und wir sowieso die meiste Zeit im Auto sitzen. Jetzt werde ich die nächste halbe Stunde damit verbringen heißes Wasser in die Wanne zu lassen. Bei Michaels kleinem Beuler kann man immer so 20 Liter erhitzen und die dann einlaufen lassen…

0

Schreibe einen Kommentar