Tag 4 – Keine Wahl

Das war ein Morgen. Nachdem ich zu spät zu FH komme, werde ich ein paar mal zwischen den Kursen hin und hergeschickt (“Tut mir leid, wir sind schon voll.”). Dann fang ich bei Lamb an, wir sollen in neun Felder auf einem A2 Blatt diverse Kreise zeichnen, werde jedoch eine Stunde später wieder in eine andere Gruppe gesteckt.

Wir üben nun Schraffuren zeichnen auf einem langen Blatt.

Posted by dorianvasco in FH Alltag, 0 comments

Tag 3 – Schrift und Farbe

Der Stundenplan zeigt an: “Schrift und Farbe”. Wir Erstsemestler werden aufgeteilt, die eine Hälfte macht zuerst Farbe, meine Hälfte macht Schrift. So wie es sich anhört, werden wir viel rumexperimentieren und viel Papier brauchen.

Posted by dorianvasco in FH Alltag, 0 comments

Tag 2 – Ton und Alu

Um neun ist Treffpunkt im Langen Garten. Wir müssen uns die Dozenten fürs Fach “3D” aussuchen. Ich lande bei Jan Obornik, ein kompetenter Mensch.

Dann beginnt der Unterricht. Herr Obornik hat eine Aufgabe für uns: “Baut aus 3m Alufolie eine Kugel.” Das gelingt nur mäßig.

Die andere Gruppe baut Quader aus Ton, diese werden dann möglichst unterschiedlich im Foyer auf dem Boden geworfen. Die Klimaanlage an der Decke nimmt gerade so keinen Schaden.

Posted by dorianvasco in FH Alltag, 0 comments

Tag 1 – Ich bin jetzt Student

Ja, am 28.2. habe ich mich Immatrikuliert. Nun bin ich endlich ein echter Student.

Am Montag den 3.3. kam ich gerade noch Rechtzeitig zur Begrüßung um 10:00 im Roten Haus. Einige Professoren stellten sich vor und danach bekamen wir eine kleine Führung durch das Rote und das Weiße Haus. Die spannendsten und am besten ausgerüsteten Räume waren leider verschlossen (Fotografie und Film).

Anschliessend gabs noch Brötchen und Kaffee. Dann um 14:00 die Vorstellung der Projekte für die 2+Semestler, das war nicht gerade interessant.

18:00 – Die “Startup”-Party beginnt. Erst etwas zögerlich, dann wirds aber noch richtig lustig. Halb 1 ist Zapfenstreich.

Posted by dorianvasco in FH Alltag, 0 comments

Mit der Schwalbe durch Heersum und Umgebung

Am Wochenende habe ich eine kleine Rundtour gemacht.
Die Kamera habe ich mit einem Stativ im Nierengurt festgeklemmt (ist leider öfter verrutscht).

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=_JdivwkAIAI

Posted by dorianvasco in Schwalbe, 0 comments

Wassertanz

Das war meine Hausaufgabe zur Bewerbung zum Wintersemester 2007 / 2008:

Interpretieren Sie das Phänomen “Wasser”

Neben diesem Video ist noch eine Fotomontage entstanden.

Posted by dorianvasco in Allgemein, 0 comments

CRS und SM3CREW

Ich mag Hiphop nicht wirklich, aber es gibt ja Ausnahmen: zum Beispiel CRS aus Frankreich. In ihren Texten geht es teilweise, so weit ich das verstehe, um die Unruhen in den französischen Vorstädten.
[RAW] [/RAW]

Die SM3CREW bringt auf ihrem Album “Reste avec les vrais” eine nette Abwechslung an Rap.
[RAW][/RAW]

Posted by dorianvasco in Fundsachen, Jamendo, 0 comments

MITYX

… macht Rock, nicht hart sondern Alternativ über Instrumental bis Poprock.
Das Duo aus Frankreich macht meine ganz persönliche Lieblingsmusik.
Hier das meiner Meinung nach beste Album von MITYX:
[RAW] [/RAW]

Posted by dorianvasco in Fundsachen, Jamendo, 0 comments

Rob Costlow

Auf Jamendo habe ich neben vielen rockigen Sachen (Einträge folgen demnächst) auch noch etwas ruhiges, besinnliches gefunden.
Rob Costlow spielt seine Stücke so, dass man zwar öfter das Gefühl hat, das gleiche zu hören, jedoch hat jedes Stück seinen speziellen Charakter.

[RAW] [/RAW]

Posted by dorianvasco in Fundsachen, Jamendo, 0 comments

Meine Bewerbung fürs Studium

Davon hab ich ja noch gar nichts weiter geschrieben:

Wir freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu können, dass Sie alle Hürden des Feststellungsverfahrens erfolgreich genommen haben.

Ich habe also bestanden. Mit 4,3 Punkten, das ist nicht viel und fürs Wintersemester ’07 hats nicht gereicht. Dafür kann ich jetzt im Sommersemester ’08 anfangen, die Bestätigung kam vor einigen Tagen.

Am 29. Februar ist die offizielle Einschreibung (zwischen 8:30 und 12:00), danach gehts zum Flughafen nach Hannover und für 3 Tage in die Schweiz. Bin Sonntag Nacht zurück und Montag ist die Vorstellung in der HAWK.

Posted by dorianvasco in FH Alltag, 0 comments