Emmer Mischbrot (vegan)

Nach einigen Wochen, in denen ich kein Brot mehr gebacken habe, brannte es mir wieder unter den Fingern, ein neues Rezept auszuprobieren. Ich habe dafür ein weiteres tolles Rezept von Lutz Geißler herausgesucht und wenige Zutaten angepasst, damit das Rezept vegan ist:

Vorteig

  • 205 g Wasser
  • 205 g Emmervollkornmehl
  • 10 g Roggensauerteig

Die Zutaten für den Vorteig zusammenmischen und für etwa 20 Stunden reifen lassen.

Brühstück

  • 200 g Emmervollkornmehl
  • 400 g Wasser
  • 20 g Salz

Das Brühstück wird in einem Topf rührend kurz aufgekocht und daraufhin noch einige Minuten verrührt. Danach abgedeckt abkühlen lassen.

Teig

  • Vorteig
  • Brühstück
  • 150 g Emmervollkornmehl
  • 350 g Weizenmehl
  • 20 g Alsan
  • 20 g Agavendicksaft
  • 15 g Roggensauerteig

Die Zutaten habe ich etwa 8 Minuten auf Stufe ein vermischt und danach nochmal 2 Minuten auf Stufe 2. Der Teig sollte daraufhin 2 Stunden ruhen (ich habe ihn in den leicht angewärmten Ofen gestellt) und alle 30 Minuten gefaltet werden.

Aus dem Teig habe ich zwei Laibe geformt und diese in Gärkörbchen gelegt. Danach ruhen die Laibe etwa 12 Stunden im Kühlschrank.

Die Brote werden schließlich im gut vorgeheizten Ofen für 60 Minuten bei 250° fallend auf 200° mit Dampf gebacken.

0

Schreibe einen Kommentar