Mittwoch, 29. April – Tag 13

Puh,was für ein Tag. Gleich morgens um 10 fahren wir nach Ballymena, das dauert ca. 3 Stunden. Dann haben wir einiges an Arbeit aufzuholen und dass soll’s noch nicht gewesen sein. Erst ist ein Schaf verschwunden. Dann zwei neue Lämmer im Stall und eins auf der Weide. Dieses trage ich dann bis in den Stall, ist ein kräftiges Tierchen. Das verschwundene Schaf taucht später in der Futterscheune auf, es ist von hinten durch ein Loch in der Tür (siehe Tag 8) hinein gekommen. Nach dem zweiten Anlauf ist es dann auf der richtigen Weide gelandet.
Für Michael war der Tag übrigens nach 1 Uhr nachmittags gelaufen, ständig beschwert er sich über die verlorenen Stunden am Morgen. Ständig.

0

Schreibe einen Kommentar