Donnerstag, 30. April – Tag 14

Joe hat das Fahrrad vergessen, aber er versucht es morgen mitzubringen. Einige Kälber haben heute Plaketten in die Ohren gestanzt bekommen, kein großer Aufwand. Dann noch die Lämmer impfen und markieren.
So langsam mache ich mir Gedanken, wie ich meinen Rückflug bezahlen soll, falls Reisen in nächster Zeit noch möglich ist (überall ist die Rede von der Swine Flu. In Irland gibt es einen ersten Infizierten.) Michael will mir wohl erstmal 60 Pfund Sterling die Woche bezahlen, was eigentlich auch okay ist, da es nicht viel zu tun gibt und ich mich ja erstmal mit dem Arbeitsablauf vertraut machen muss. Ich frage mich nur ernsthaft, was ich mit meiner freien Zeit machen soll. Da warte ich den halben Tag auf Arbeit und abends kann ich hier noch nicht mal weg.
Ein Internetanschluss wäre schon ein Anfang, aber das kann ich mir wohl nicht leisten.
Wird mich die Langeweile hier etwa letztendlich noch vertreiben? Und mangels Geld kann’s dann leider nur nach Hause gehen. Mal sehen, nach zwei Wochen ist mein Rückflug gesichert und dann kann ich immer noch weitersehen.

0

Schreibe einen Kommentar